bleed – zu 100 Prozent Klima neutral

bleed ist eines der Unternehmen, die von Anfang an für Nachhaltigkeit und Fair Fashion standen. Nun ist das Label noch einen Schritt weitergegangen. Seit September 2019 ist bleed zu 100 Prozent klimaneutral: Als offizieller ClimatePartner hat das Unternehmen für die derzeit noch anfallenden Emissionen im Headoffice (z.B. Strom,  Energie, Fahrten, noch anfallende Produktionswege) einen entsprechenden Ausgleich der Treibhausgase durch die Unterstützung des Projekts „saubere Kochöfen in Bangladesch“ geschaffen. Dieses Projekt wird wie alle Projekte von ClimatePartner nach den höchsten internationalen Standards zertifiziert.

Durch unabhängige Dritte wird überprüft, dass die Maßnahmen vor Ort auch entsprechend umgesetzt werden. Der Stand der aktuellen Klimakompensation von bleed ist durch den ClimatePartner-Prozess mit auftragsbezogener ID-Nummer für jeden transparent und nachvollziehbar (www.climatepartner.com/12898-1807-1001). Bisher wurden insgesamt 93.481 kg CO2 von bleed kompensiert. Ich bin beeindruckt, wenn Unternehmen zu Ihrem Wort stehen und nicht den Nachhaltigkeits-Hype nur für Marketingzwecke nutzten.

Unter dem Motto #AlleFürsKlima veranstaltete das 2008 in Helmbrechts in Oberfranken gegründete Label zum globalen Klimastreiktag am 20. September 2019 eine große Baumpflanzaktion im neuen Headquarter. Außerdem wurde noch eine Bienenweide angelegt, um die Natur auch vor der Haustür zu schützten.

Foto und Urkunde: bleed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.