Die Frauen von Kruščica gewinnen im Streit um Dammbau

In Zeiten, wo schlechte Nachrichten überhandnehmen, freue ich mich umso mehr Euch mitteilen zu dürfen, dass das Gericht von Novi Travnik, Bosnien und Herzegowina, entschieden hat, die Umweltgenehmigung für den Bau des Staudamms auf dem Fluss Kruščica sofort aufzuheben, was bedeutet, dass alle weiteren Bauarbeiten an dem Staudamm illegal sind.Dieser Meilenstein in dem Kampf um die Naturflüsse Europas verdanken wir vor allem einer kleinen Gruppe mutiger Frauen aus dem Dorf Kruščica. Sie stehen seit über 300 Tagen 24 Stunden am Tag auf der Zufahrtsbrücke, um den Bau zu verhindern – dies hat ihnen den Namen „The Brave Women of Kruščica“ eingebracht. Ihr Kampf war Teil des Dokumentarfilms „Blue Heart“, der die Geschichten von Menschen erzählt, die für den Schutz der letzten wilden Flüsse Europas einstehen. Der Dokumentarfilm, produziert von Patagonia, wurde im März 2018 uraufgeführt und von einer weltweiten Petition begleitet, in der die internationalen Banken aufgefordert wurden, nicht mehr in die Zerstörung des Blauen Herzens Europas zu investieren. Gestern könnten über 120.000 Unterschriften der Petition an die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung übergeben. werden. Ein toller Erfolg – Danke an alle die mitgemacht haben!

Foto: Patagonia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.