Sommer in Schweden

Strand Schweden

Nach dem Sommer in Schweden ist es schwierig wieder in das Alltagsleben einzutauchen. Es war genauso, wie es im Bilderbuch oder bei Ferien auf Salkrokant beschrieben ist. Ein rotes Häuschen mit weißen Fensterläden im Wald an einem See, aber auch nah zum Meer. An den menschenleeren Stränden kann man sich wunderbar den Kopf durchpusten lassen. Die mutigen trauen sich in Wasser und die ganz mutigen mit Kite.

Die Häuser in Südschweden sind wunderbar gemütlich, oft mit Reetdach und abends leuchten in jedem Fenster Lampen.

Einen Elch zu finden ist gar nicht einfach. Wenn man einen sieht am besten mit jungen Birkenzweigen locken. Aber meistens sind sie zu scheu.

Die Steilküste Schwedens ist felsig, wunderschön und leer – kein Mensch…

Einige Künstler haben auf der Halbinsel aus Treibholz riesige Türme und Tunnel erbaut – ein großer Spaß für alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.