Der PopUp-Store schenkt Outdoorkleidung ein zweites Leben

Der Patagonia Worn Wear Thriftshop öffnet am 14. Oktober in der Brunnenstraße 22, in Berlin seine Tore. 2013 wurde das Programm gestartet, um die Leute zu motivieren, ihre Kleidung pfleglich zu behandeln und bei Bedarf zu reparieren, statt durch neue zu ersetzen. Worn Wear hat das Ziel, dass Kleidung (egal von welchem Hersteller) möglichst lange genutzt wird, denn nichts ist einfacher und wirksamer, als seine Kleidung so lang wie möglich zu tragen. Wer seine Kleidung neun Monate länger trägt, verringert seinen CO2-, Wasser- und Abfall-Footprint um je 20 bis 30 Prozent, laut WRAP. Am 14 hat jeder die Möglichkeit einen Tag lang gebrauchte und reparierte Produkte im Thriftshop zu shoppen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.