Wecken wir die müden Hautzellen auf

Der Frühling kommt und es wird höchste Zeit, den Teint in Bestform zu bringen und den winterlichen Grauschleier abzulegen. Die neue Lactic Acid Renewal Mask von GGs Natureceuticals aktiviert Erneuerungsprozesse und sorgt so für einen strahlenden Teint. Vegane Milchsäure sorgt kombiniert mit den Kernölen aus Holunder und Traube im Handumdrehen für Samtigkeit und Strahlkraft.

Die aufpolsternde, ausgleichende und restrukturierende Maske sorgt sofort für einen strahlenden Teint. Die Milchsäure entfernt müde Hautzellen und verfeinert die Poren, denn sie zählt zu den sogenannten Alpha-Hydroxy-Säuren (kurz AHA). Ihr Name entstand lediglich aufgrund der Tatsache, dass sie in Milch entdeckt wurde: Die Zutat ist entgegen vieler Annahmen vegan. Auch von der Bezeichnung „Säure“ sollte man sich nicht fehlleiten lassen: Milchsäure ist ein sehr sanfter Wirkstoff und deutlich milder als andere Fruchtsäuren. Sie reguliert den Säureschutzmantel und unterstützt das Mikrobiom. Als natürlicher Bestandteil der Haut wird sie besonders gut aufgenommen und gelangt so auf schnellstem Weg in die Zellen. Da Milchsäure die Kollagensynthese stimuliert, werden auch feine Fältchen reduziert.

Das Holunderkernöl und das Traubenkernöl wirken zudem hautberuhigend und schützen die Zellen mit reichlich Antioxidantien vor freien Radikalen. Für samtig-weiche Pfirsichhaut und einen strahlenden Teint.

Am besten die Maske großzügig auf die trockene, gereinigte Haut auftragen und je nach Hauttyp 10-20 Minuten einwirken lassen, kurz einmassieren, um die Wirkstoffe zu aktivieren. Danach gründlich abspülen. Und das Ganze dann 1-2x wöchentlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.