Der Duft von vertikalen Gärten

Die neuen Duftkreation № 16 – Jardin Vertical von FRAU TONIS PARFUM überzeugt durch einen frischen, botanischen Duft. Sein Herz bildet Reis, sowohl Sandelholz als Atlas Zeder gesellen sich hinzu. Der frische Duft von weißem Tee, Feige, Moschus und Ambergris machen ihn so unwiderstehlich. Er gehört natürlich auch zur Duftfamilie grün und ist unisex, also für jeden gut zu tragen.

Der Duft wurde aus der Vision geborgen, dass die Städte des 21. Jahrhunderts wieder grüner, wilder und natürlicher werden. Durch die vertikalen Gärten erobert sich die Natur wieder ein Stück der Monopole zurück. Sie sind eine urbane Kunstform und ein botanisches Wunder.

Die Manufaktur-Düfte stammen sowohl aus Berliner Produktion als auch aus dem französischen Grasse. Sie werden in gläsernen Apothekerflakons präsentiert, denn nichts soll vom Wesentlichen ablenken: hochwertigen Eau de Parfum, nachhaltig produziert.   In der Berliner „Werkstatt der Düfte“ kann man „Parfum Workshops“ besuchen und gemeinsam mit einem Duftexperten ein individuelles Parfum kreieren. Eine wirklich tolle Erfahrung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.