Lebensmittel retten leicht gemacht!

tüte auf tresen

Ich habe gestern das erste Mal mit der App „Too Good To Go“ Essen bestellt. Die App versucht Lebensmittelverschwendung zu reduzieren, indem Nutzer übrig gebliebene Speisen zum reduzierten Preis erwerben können und damit die Umwelt schonen. Die Partnerbetriebe müssen weniger wegschmeißen und generieren zusätzliche Einnahmen durch den Verkauf der Mahlzeiten, die anderweitig in der Tonne landen. Die App ist wirklich leicht zu verstehen: einfach Lieblingsangebot auswählen, via Paypal oder Kreditkarte zahlen, schon bekommt man eine digitale Quittung, die vor Ort von den Verkäufern entwertet wird. Die Zeitfenster zum Abholen sind recht kurz aber wenn der Laden in der Nähe ist, ist auch das gut zu organisieren. Da man die Produkte nicht immer auswählen kann, sollte man geschmacklich flexibel sein. Aber auch darauf kann man sich einstellen und der Überraschungseffekt ist ja auch spannend….

2016 gewann Too Good To Go den WSA Mobile der UN in der Kategorie Environment & Green Energy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.