The great Upcyclist

Aus alt mach neu – Upcycling. Dieser Trend ist mittlerweile überall zu finden, in den hipsten Bars, Cafés und Geschäften weltweit. Auch viele Blogs beschäftigen sich mit dem Thema Upcycling, die kreative Aufarbeitung von vermeintlichen Abfallprodukten und scheinbar nutzlosem Kram zu neuen Produkten. Oft sind es alltägliche Gegenstände wie Dosen, die mit etwas Farbe zu Stiftehalter umgewandelt werden. Aber es gibt auch regelrechte Kunstwerke die daraus entstehen. Antonia Edwards Autorin eines preisgekrönten Blog hat diese in den Buch „Upcylist“ gesammelt. In den Kapiteln Holz, Textilien, Metall, Glas und Keramik, Papier und Plastik stellt sie 45 Designer aus der ganzen Welt vor, die mit jeweils eigenem Ansatz spannende Ideen zum Wiederverwenden entwickelten. Die Fotos der Objekte sind fantastisch und die Ideen einzigartig und schlichtweg schön umgesetzt. Upcyclist ist als Inspirationsquelle gedacht – und nicht zuletzt auch als Aufruf, den Dingen und dem Material, aus dem sie gemacht sind, wieder mehr Beachtung zu schenken. Das Buch ist aus meinem Wohnzimmer nicht mehr weg zu denken nd ich stöbere immer wieder darin herum.

Antonia Edwards, Upcyclist Reclaimed and Remade Furniture, Lighting and Interiors, Prestel Verlag.

Wool-Chair-Yeli-Gu Barnwood-Jordan-Lang-Matt-Glass

Fotos: Prestel Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.