Happy End für das hässliche Früchtlein

Das junge Berliner Unternehmen DÖRRWERK stellt gesunde und nachhaltige Fruchtsnacks her und leistet damit auch einen Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung. Das Lebensmittelüberangebot in Europa hat leider zur Folge, dass vor allem verderbliches Essen, also Obst und Gemüse, in großen Mengen weggeworfen wird, sobald es überreif ist oder als optisch mangelhaft bewertet wird. Jährlich landen so mehr als 80 kg pro Einwohner in der Tonne. Eine Idee Lebensmittel haltbar zu machen, entwickelte das Startup DÖRRWERK. In einer kleinen Manufaktur wird gerettetes Obst zu sogenanntem Fruchtpapier verarbeitet. Zur Herstellung des Fruchtpapiers wird das Obst, welches vorrangig auf dem Großmarkt vor dem Wegschmeißen gerettet wird, zu Püree verarbeitet und anschließend im Dörrofen getrocknet. Das Ergebnis ist ein veganes Fruchtpapier, das lange haltbar und trotzdem vitamin- und nährstoffreich ist und – nicht ganz unwichtig beim Essen – köstlich schmeckt!

http://www.doerrwerk.de/

fruchtpapier_mango

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.