FREITAG-Mode

FREITAG bis jetzt als Taschen-Hersteller bekannt, bringt nun auch eine neue nachhaltige Modelinie auf den Markt. Wer biologisch abbaubare Kleider in der Nachbarschaft machen will, muss zurück an den Anfang der Entwicklungskette und mit der Faser beginnen. Diese sollte komplett aus nachhaltigen Rohstoffen, ausschließlich in Europa und aus einem Mix, der kompostierbar ist, hergestellt werden. Unter dem Label F-ABRIC gibt es nun einen festeren, aber im Griff weichen Broken Twill für Hosen (81 % Leinen, 19 % Hanf), einen lockerleichten Jersey (75 % Modal, 15 % Leinen, 10 % Hanf) und einen Herringbone-Futterstoff für die Hosentaschen (51 % Modal, 49 % Leinen). Aus diesen Stoffen wurde die erste Kollektion produziert. Diese gibt es bereits in den Freitag-Stores und auch bei ausgewählten Händlern zusehen.

http://www.freitag.ch/fabric

08_longsleeve_workpant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.