Die Generation „Man müsste mal“

Am 1. Oktober erscheint das Erstlingswerk der Utopia-Gründerin Claudia Langer. In diesem rechnet sie mit unserer Generation ab, die nichts dafür tut, dass es unsere Kinder einmal besser haben. So viele gute Vorsätze: weniger Fliegen, vegetarisch leben und möglichst konsumfrei dazu. Doch dann wird der Status Quo so hingenommen und man lebt weiter wie bisher. Das kommt mir nur allzu bekannt vor – vielleicht rüttelt das Buch ja einige wach und wir fangen wieder an, von einer besseren Welt zu träumen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.