Am Weltfrauentag Frauen in Burkina Faso untersützen

L’Occitane und die Frauen aus Burkina Faso verbindet eine 30-jährige Geschichte. Die burkinischen Frauen hüten ein Geheimnis, das in ihrem Land zuhause ist: die Produktion der Karitébutter. Daher nimmt die L’Occitane Stiftung den Weltfrauentag am 8. März 2016 wieder zum Anlass, ihre Anerkennung für die Frauen zum Ausdruck zu bringen. Auch in diesem Jahr gehen 100% der Erlöse* des neuen Solidarischen Balsams an Nichtregierungsorganisationen, die die wirtschaftliche und gesellschaftliche Führungsstärke der Frauen in Burkina Faso unterstützen. Women for Burkina ist ein Programm, in dem die Rolle der Frau im Mittelpunkt steht. Die L’Occitane Stiftung unterhält eine enge Verbindung zu den Frauen in Burkina Faso und fördert ihre Selbstständigkeit durch berufliche Entwicklung. Das Programm Women for Burkina versteht sich ganzheitlich und verfolgt drei Ziele: Alphabetisierung der Frauen, Zugang zu Mikrokrediten, Förderung von Unternehmertätigkeiten. Die durch den Verkauf der Weltfrauentag Solidaritätsprodukte gesammelten Gelder helfen, das Programm zu finanzieren. Im Jahr 2014 kamen durch den Verkauf der Solidarischen Seife 142.000 Euro zusammen.

http://de.loccitane.com/

balsamfaso

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.